Wieselabzeichen-Techniken
Mit Ende der Württembergischen Meisterschaften der Jugend 2016 führt der Württembergische Ringerverband ein neues Abzeichen bzw. eine neue Prüfung als Startrecht bei den zukünftigen Landesmeisterschaften der B-. und C-Jugend ein.
Das Wieselabzeichen-Techniken ersetzt somit den WRV-Junior. In Anlehnung an die neue Nachwuchstrainingskonzeption des DRB und die damit zusammenhängende Qualitätsoffensive im Bereich der technischen Ausbildung wird seitens des WRV hier eine neue Orientierung vorgenommen. Begleitende Maßnahmen wie Trainerfortbildungen zu dieser Thematik und auch die Aufnahme in die Trainer-C-Ausbildung haben bereits stattgefunden und werden fortgeführt. Zudem ist das Konzept der Ringkampfabzeichen des DRB in den nachfolgenden Kinder- und Trainerbüchern thematisch umgesetzt.
  Richtlinien und Vorgaben
Seit 2017 ist für den Start an den Württembergischen Meisterschaften der C- und B-Jugend mit dem zusätzlichen Ringkampfabzeichen-Ausweis das Wieselabzeichen-Techniken nachzuweisen. Der Ausweis kann beim Deutschen Ringerbund bestellt werden. Der Technikkatalog für das Abzeichen findet sich zum einen in dem Kinderbuch „Ich lerne Ringen“, aber auch in dem Trainerbuch „Die Techniken im Ringen“.

Die Sportler können hier frei 10 Standtechniken und 5 Bodentechniken auswählen, die sie vorab benennen und dann demonstrieren müssen. Die Hälfte der Techniken sollte dabei auf der anderen Körperseite durchgeführt werden (50% rechts, 50% links). Im Unterschied zum WRV-Junior darf die Prüfung auch von Vereinstrainern abgenommen werden.
Diese müssen jedoch im Besitz einer gültigen C-Lizenz oder höher sein. Auch Sportler, die den WRV-Junior abgelegt hatten, müssen das Wieselabzeichen-Techniken nachweisen. Gültig wäre auch ein höheres Ringkampfabzeichen (Bronze, Silber, Gold).

Im nun ersten Jahr der Umsetzung wird die Prüfung für Sportler, die 2017 noch C-Jugend sind, ausschließlich durch WRV-Trainer, die eine entsprechende DRB-Fortbildung besucht haben, abgenommen. Entsprechende Prüfungstermine mit einem Anmeldebogen werden seitens des WRV noch angeboten.

Für B-Jugendliche kann die Prüfung wie oben beschrieben auch durch Vereinstrainer mit C-Lizenz (oder höher) abgenommen werden, die dies dann nach den Meisterschaften 2017 für beide Altersklassen übernehmen.
Bücher für das Wieselabzeichen

Zum Seitenanfang