wrv-logoDer Württembergische Ringerverband e. V. (WRV) wurde als Rechtsnachfolger des Württembergischen Kraftsportverbandes am 05.01.1974 im Vereinsheim der TSVgg Stuttgart-Münster gegründet.

Das Verbandsgebiet des WRV erstreckt sich auf das Land Württemberg-Hohenzollern und ist in die vier Bezirke unterteilt: Stuttgart, Unterland, Ostalb/Rems/Fils und Schwarzwald/Alb/Bodensee. Es liegt damit ganz grob innerhalb folgender Randpunkte: Friedrichshafen, Tuttlingen, Schwenningen, Schramberg, Stuttgart, Heilbronn, Möckmühl, Schwäbisch Hall, Aalen, Ulm und Ravensburg. Mit dem ASV Bellenberg und dem KSV Unterelchingen gehören auch zwei Vereine, die in Bayern beheimatet sind, zu den Mitgliedsvereinen des WRV.

Der WRV ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Der WRV verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke insbesondere durch Pflege und Förderung des Ringkampfsports.

Der WRV will durch seine Tätigkeit der Gesundheit der Bevölkerung dienen. Der WRV ist parteipolitisch und religiös neutral. Er wirkt hinsichtlich der Herkunft seiner Mitglieder integrativ und tritt rassistischen, verfassungs- und fremdenfeindlichen Bestrebungen und anderen diskriminierenden oder menschenverachtenden Verhaltensweisen entschieden entgegen. Für den WRV ist die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern und die Herstellung von Chancengleichheit von Frauen und Männern ständige Aufgabe und Verpflichtung.

Der WRV ist Mitglied beim Württembergischen Landessportbund e.V.(WLSB) und beim Landessportverband Baden-Württemberg e.V. (LSV). Der WRV ist Mitglied beim Deutschen Ringer-Bund e.V. (DRB).

Dem WRV sind heute über 60 Vereine mit über 9.000 Mitgliedern angeschlossen. Die Vereine stellen Mannschaften in den DRB-Bundesligen, der Regionalliga Baden-Württemberg und in den WRV-Ligen.

Zur Förderung des Jugendsports werden an den Talentfördergruppen in Aalen, Korb, Heilbronn-Neckargartach und Aichhalden bereits die jüngsten Mitglieder gefördert. Im Weiteren bieten wir unseren Kaderathleten an den Stützpunkten Aalen, Kornwestheim, Musberg und Aichhalden in Freistil, griechisch-römisch Männer und Freistil Frauen/weibliche Jugend/ Mädchen beste Trainingsmöglichkeiten und Trainingspartner. Die Förderung wird durch den Trainerstab des WRV zielgerichtet und systematisch betrieben.

Zum Seitenanfang